Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Homöosiniatrie

Homoösiniatrie, ähnlich wie bei der Akupuntur kommt es zum Stich mit einer Injektionsnadel zur Anwendung. Mit der Injektionsnadel setzen wir intrakutane Quadeln. Die intrakutane Quadeln bewirken einen anhaltenden lokalen Reiz mit heilender Wirkung nach der Lehre von Körpermeridianen.

Anwendungsbeispiele:

  • Erkältungen
  • Infektionen den oberen Atemwege
  • Kopfschmerzen, Rücken- und Gelenkschmerzen
  • Tinnitus
  • Menstruationsbeschwerden
  • Vegetativen Beschwerden.

Die Therapiemethode Homoösiniatrie ist Bestandteil unserer Behandlungsmethoden. Fragen Sie uns.